Organisation

Slider

Kurzportrait & Angebotsübersicht

Das Zentrum Schillingsrain wurde vor über 150 Jahren gegründet und blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Ausgehend von einem klassischen Schulheim für Jungen hat sich der BJ- und IVSE-anerkannte Betrieb zu einer Institution für junge Menschen mit vielfältigen Angeboten an verschiedenen Standorten entwickelt.

Wir bieten modular nutzbare Leistungen für eine sozialpädagogische, schulische und berufsorientierte Förderung an. Diese richten sich an männliche Jugendliche der Sekundarstufe I sowie an Jugendliche und junge Erwachsenen beiderlei Geschlechts bis zum Ende der Erstausbildung.

Grundhaltung

  • Wir heissen Jugendliche und ihre Eltern willkommen
  • Uns ist ein vertrauensvoller, transparenter und achtsamer Umgang wichtig für das Sicher- und Wohlfühlen, für die Zusammenarbeit sowie für die Entwicklung und die Förderung der Jugendlichen
  • Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch lebenslang lernt und grundsätzlich an einer positiven Entwicklung interessiert ist
  • Wir wissen, dass Menschen fürs Leben und fürs Lernen Menschen brauchen und streben gelingende soziale Beziehungen an
  • Wir fördern die Eigenständigkeit der jungen Menschen und ihr Teilhaben an unserer Gesellschaft

Ausbildung, Praktika, Zivildienst

Berufsbegleitende Ausbildung Sozialpädagogik FH / HF

  • 5 Ausbildungsplätze in Kooperation mit
    • Fachhochschulen: Nordwestschweiz & Luzern
    • Höhere Fachschulen: Aarau, Luzern, Agogis

Praktika Fachrichtung Sozialpädagogik und Pädagogik

  • (Jahres)Praktikum vor einer Ausbildung
  • Praktikum während einer Ausbildung

Zivildiensteinsätze im Wohn- und Schulbereich

Aktuelle Stellen

Kettiger-Stiftung

Die Kettiger-Stiftung ist eine privatrechtliche Stiftung gemäss Art. 80 ff. ZGB mit Sitz in Liestal. Gegründet wurde sie 1965 vom Basellandschaftlichen Armenerziehungsverein AEV, zeitgleich mit der Birmann-Stiftung.

Sie betreibt das Zentrum Schillingsrain und hat 2016 die Angebote des Vereins Jugendwohngruppen beider Basel (Casaviva) übernommen.

Mitglieder: Bruno Imsand (Präsident), Thomas Affolter (Vize), Romy Glanzmann, Katharina Lüthy, Daniela Reichenstein, Beat Zeller

Geschichte

Kurt Lüthy-Heyer, ehemaliger Präsident AEV und Birmann-Stiftung, verfasste eine spannende Chronik über die Zeit seit der Gründung der Rettungsanstalt Augst im Jahre 1853.

Sie ist zugleich ein Dokument über die Veränderungen von Gesellschaft und sozialen Einrichtungen.

Die Jahre nach 2003 wurden von Bruno Imsand, Kettiger-Stiftung, ergänzt und aktualisiert.