Wohnexternat

Slider

BETREUTES WOHNEN IN DER EIGENEN WOHNUNG

Junge Erwachsene werden bei reduzierter Betreuungsintensität in ihren eigenen vier Wänden begleitet und unterstützt. Auf Wunsch kann nach Abschluss der Betreuung die Wohnung übernommen werden.

ZIELGRUPPE

  • Junge Menschen beiderlei Geschlechts im Alter von 17 bis 25 Jahren, die nicht in ihrem Herkunftssystem leben können, sich in einer Ausbildungs- oder Arbeitssituation befinden und Unterstützung in der Lebensgestaltung benötigen

ZIELSETZUNGEN

  • Förderung und Training grundlegend wichtiger Sozial- und Selbstkompetenzen[1]
  • Erfolgreicher Abschluss der Schulpflicht bzw. Erstausbildung und eigenständige Lebensführung (Aufenthalt möglich bis Ende der Erstausbildung, max. 25. Altersjahr)
  • Rückkehr nach Hause oder (ggf. begleiteter) Übergang ins selbständige Wohnen

STANDORTE & ERREICHBARKEIT

  • im Raum Liestal; bei Bedarf sind andere Orte möglich
  • Öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe (Bus, Bahn)

ANGEBOTE

Ein kleines Fachteam gewährleistet die individuelle Begleitung und Förderung der jungen Menschen

  • Verschiedene 1- bis 2-Zimmer-Wohnungen
  • Aufenthalt möglich bis Ende der Erstausbildung, maximal 25. Altersjahr
  • Übergang ins selbständige Wohnen
  • Nachbetreuung (nach dem Austritt)

AUFNAHMEKRITERIEN

  • Tagesstruktur vorhanden (Schule, Ausbildung, Arbeit)
  • Kompetenzen und Interessen für den angebotenen Lebens- und Betreuungsrahmen
  • Bereitschaft, sich auf die entsprechenden Herausforderungen und Rahmenbedingungen einzulassen und die pädagogischen Angebote wahrzunehmen
  • Indikationsstellung einer Fachstelle und gesicherte Finanzierung

ANMELDUNG / ANFRAGE

KOSTEN / FINANZIERUNG

  • Baselland: Über die Leistungsvereinbarung mit dem Kanton
  • Ausserkantonal: Über Kostengutsprachen bzw. sog. Kostenübernahmegarantien (IVSE anerkannt)
  • Eltern: Beitrag an den Aufenthalt, kantonal geregelt
  • Nebenkosten (Kleider, Taschengeld u.ä.m.) werden separat vereinbart

[1] Fähigkeiten, z. B. Kooperation, Konfliktgestaltung, Selbständigkeit, Eigen-/Mitverantwortung, Eigeninitiative, Selbstbestimmung, Selbstreflexion