Sozialpädagogische Dauerbetreuung in Aussenwohngruppen

Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

AUSSENWOHNGRUPPEN IN LAUSEN UND GELTERKINDEN

Zwei freistehende Einfamilienhäuser mit Garten bieten je 7 Jugendlichen Platz.

Lausen:          Furlenbodenstrasse 16
Gelterkinden: Eiweg 4

ZIELGRUPPE

  • Junge Frauen und Männer im Alter von 14 bis 22 Jahren, die nicht in ihren Herkunftssystemen leben können und Unterstützung in ihrer Lebensgestaltung benötigen

ZIELSETZUNGEN

  • Förderung und Training grundlegend wichtiger Sozial- und Selbstkompetenzen[1]
  • Abschluss der Schulpflicht
  • Anschluss in eine Berufsausbildung oder weiterführender Schulbesuch
  • Rückkehr nach Hause oder (ggf. begleiteter) Übergang in eigenständigere Wohnformen

STANDORTE & ERREICHBARKEIT

  • Lausen und Gelterkinden
  • Öffentliche Verkehrsmittel ganz in der Nähe (Bus, Bahn)

ANGEBOTE

Sozialpädagogische Fachteams gewährleisten die individuelle Begleitung und Förderung

  • 2 freistehende Einfamilienhäuser für je ca. 7 Jugendliche
  • Grosszügige Räumlichkeiten, Einzelzimmer
  • Während 365 Tagen pro Jahr geöffnet; Freizeit- und Lagerprojekte
  • Aufenthalt möglich bis Ende der Erstausbildung, maximal 25. Altersjahr
  • Übergang ins Betreute Wohnen oder ins selbständige Wohnen
  • Nachbetreuung (nach dem Austritt)

AUFNAHMEKRITERIEN

  • Eintritt vor vollendetem 17. Altersjahr
  • Bis zum Ende der Schulpflicht externer oder interner Schulbesuch
  • Nach Abschluss der Schulpflicht vorhandene Tagesstruktur (intern: Berufsorientierungsjahr; extern: Schule, Ausbildung/Lehre, Arbeit)
  • Bereitschaft, sich auf die entsprechenden Herausforderungen und Rahmenbedingungen einzulassen und die pädagogischen Angebote wahrzunehmen
  • Indikationsstellung einer anerkannten Fachstelle und gesicherte Finanzierung

ANMELDUNG / ANFRAGEN

KOSTEN / FINANZIERUNG

  • Baselland: Über die Leistungsvereinbarung mit dem Kanton
  • Ausserkantonal: Über Kostengutsprachen bzw. sog. Kostenübernahmegarantien (IVSE anerkannt)
  • Eltern: Beitrag an den Aufenthalt, kantonal geregelt
  • Nebenkosten (Kleider, Taschengeld u.ä.m.) werden separat vereinbart

[1] Fähigkeiten, z. B. Kooperation, Konfliktgestaltung, Selbständigkeit, Eigen-/Mitverantwortung, Eigeninitiative, Selbstbestimmung, Selbstreflexion